Das erste Hallo…

Das ist mein Traum…dass jedes Kind auf der Welt das aus tiefstem Herzen sagen kann…und das wir begreifen, dass die Kindheit eben nicht vorbei sein muss. Sondern das wir unser Kind in uns immer voll ausleben dürfen und vielleicht sogar müssen…damit wir in unserer Gesellschaft in der wir leben, achtsamer sind für Bedürfnisse und liebevoller im Umgang miteinander. Für dich klingt das vielleicht zu sehr nach „schon wieder ein neuer Weltverbesserer“? 😉 Ich will dir gerne erklären warum ich diesen Traum habe…

Die Erfahrungen und Entwicklungen die wir als Familie in den letzten Monaten gemacht haben, uns bereichert und uns entspannter Leben lässt (zumindest die meiste Zeit…) möchte ich gerne weitergeben. Ich möchte dir helfen wieder zu deinem Bauchgefühl zu finden – Was ist wesentlich für mich und meine Familie? Wie schaffe ich es meine Bedürfnisse zu leben und auch achtsam mit anderen zu sein? Wie kann ich meinen Kindern ein wertschätzender Wegbegleiter sein?

Und ich möchte mit euch weiter daran wachsen, denn unsere Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen und ich habe hier die Möglichkeit zu reflektieren und in mich gehen zu können.

Angefangen hat dieser Weg mit der Geburt unseres ersten Sohnes (2009) und im laufe der Zeit, der Geburt unseres zweiten Sohnes (2012) kamen immer mehr Themen in mir hoch die mich beschäftigt haben. Allerdings war es für mich damals schwierig die richtigen Menschen in meinem Umfeld zu finden, die mir dabei helfen konnten andere Werkzeuge an die Hand zu geben…Und so fing ich an im www. nach verschiedenen Themen zu suchen, las Bücher und besuchte meinen ersten Online-Kongress „Von der Bindung zur freien Bildung“  von Lena und Mike Busch (familienleicht.de) und da geschah schon einiges an Entwicklung und der nächste Kongress lies nicht lange auf sich warten 😉

Der „Beziehung statt Erziehung“ Kongress, von Katharina Walter (meingeliebteskind.com), mit vielen tollen Menschen die sich bereits auf dem Weg des wertschätzenden, achtsamen und liebevollen Umgang mit Kindern befinden, hat mich mehr als berührt… Ein Aspekt der mich zum Beispiel nicht mehr los lässt, ist das Thema Achtsamkeit. Ich hörte in einem Interview von Lienhard Valentin (lienhard-valentin.de) viele wertvolle Dinge über Achtsamkeit und Erkenntnisse aus der Hirnforschung, die mir mein Verhalten in einigen schwierigen Situationen endlich erklären konnten. Und plötzlich war SO vieles klar und einleuchtend. Auch das Innere Kind beschäftigt mich seit dem immer wieder, denn ich glaube das viele Dinge die wir impulsiv von uns geben (vor allem in Situationen die uns emotional belasten) genau aus diesem inneren Kind kommen und uns etwas sagen wollen. Und wir dies als Chance annehmen können, diese Impulse zu sehen und unsere eigenen Kindheitsverletzungen aufzuarbeiten.

Es gab noch einige andere Teilnehmer die mich berührt haben und mich seitdem begleiten, mehr dazu kannst du hier nachlesen…

Kinder begleiten mich schon viele Jahre und ich möchte Menschen und Eltern die Augen öffnen für diesen wunderbaren Schatz den sie in sich tragen und an uns weitergeben, wenn wir es denn zulassen. Ich habe in meiner Ausbildung bereits einiges über die kindliche Entwicklung/Psychologie erfahren, habe dann im Fern- und Eigenstudien mein Wissen erweitert (Fernstudium Erziehungsberatung bei der ILS, Online-Kongresse, Webinare, Bücher, Fachzeitschriften) habe eine Zeit lang ehrenamtlich eine Krabbelgruppe begleitet und werde im März eine Ausbildung bei Katia Saalfrank  zur KinderBesserVerstehen-Kursleiterin beginnen. Mit diesem ganzen Wissen möchte ich euch gern begleiten und unterstützen. Denn ich bin mir sicher, dass das Wissen über verschiedene Entwicklungen in der Kindheit und ein achtsamer Umgang mit sich und allen anderen, dazu beitragen kann unseren Kindern eine wertvolle und wertschätzende Kindheit anbieten zu können. In der sie sich zu freien und achtsamen Erwachsenen entwickeln können – und im Herzen ein glückliches, geliebtes inneres Kind behalten! Und davon profitiert letztendlich die Gemeinschaft und unser Planet.

Ich danke dir, dass du das alles hier gelesen hast ♥ Schau ruhig weiter, kommentiere, teile oder schicke mir hier eine Nachricht wenn du Fragen oder Sorgen hast.

Ich freue mich das du da bist!

Deine Maria

Kommentar verfassen